Geht ein Clownfisch einkaufen

Einkaufen kann so schön sein. Süßigkeiten, Spielzeug und vieles mehr, was deinen Blick einfängt. 

Doch schon mal versucht, verkleidet einkaufen zu gehen ? Wenn nicht, bist du nicht anders als die anderen 99% der Nasen, die sich “normale Menschen” nennen. Und das ist vermutlich ok. Aaaaaber stellen wir uns mal vor, wir wären jetzt in diesem Moment im Zeltlager, das Großspiel ist gerade zu Ende und dir fällt auf, ihr habt etwas vergessen, auf die Matliste zu schreiben… Schon schlimm genug, jedoch ist gerade heute auch noch der Mottotag, welcher sich um Unterwasserwelten handelt. 

Tja und nun sitzen wir hier. Ein Taucher im Neoprenanzug, ein Oktopus und ein Clownfisch, wie bestellt und nicht abgeholt, sitzen zusammen im Auto in Richtung nächstes Einkaufszentrum. Soweit so gut. Nichts, was nicht der Norm entspricht. In euren kleinen Zeltlageraugen vielleicht. 

Das Fällt euch nur erst auf, nachdem euch an der ersten roten Ampel fragende Blicke von der Seite treffen und Fotos von euch gemacht werden. Ihr seht in euch schließlich nur normale Betreuer, die noch was besorgen wollen, doch stell dir doch jetzt mal vor, wie ein Oktopus einen Kleinwagen durch die Stadt lenkt. Schon ulkig, nicht wahr?

Naja, nachdem ihr die lästigen Paparazzi abgeschüttelt habt und vermutlich bald das Highlight in ein paar Whatsapp-Gruppen und Instagram-Storys seid, trudelt ihr so langsam auf dem Parkplatz des Einkaufsladen ein. Doch hier ungefähr dasselbe Bild. Was haben die ganzen Leute denn? Noch nie nen Seestern Schokolade kaufen sehen?

Ein voller Einkaufswagen und ein paar geschenkte Lächeln später, steht ihr dann an der Kasse. Nun nur noch den kleinen Smalltalk mit dem/der Kassierer/in abhalten und wieder ab in unsere kleine Zeltlagerwelt, in der solche Gestalten völlig normal sind. Ich meine, wenn ihr dann noch der Polizeikontrolle entgangen seid, versteht sich.  

Warum erzähle ich euch das? 

Ich appelliere an jeden und jede die/der das hier liest, es im Jahre 2021 auch mal so zu machen, wie oben beschrieben. Es sind diese Situationen, die ich so an meiner Tätigkeit liebe. Nicht immer alles ernst nehmen. Spaß zulassen. Auch mal auffallen. 

Diese Situationen sind immer wieder mal einen Lacher nach den Lagern wert und werden so schnell nicht langweilig. Und ich glaube ich muss nicht weiter erwähnen, wie viel Spaß man selbst an diesen Ereignissen hat, oder? 

Wenn ihr so etwas schonmal gemacht habt, dann denkt jetzt mal an diese Personen oder kramt doch mal in euren Bildern rum und lacht drüber! Leute wie du bescheren Kindern und Jugendlichen Jahr für Jahr eine unvergessliche Zeit und da darf man verdammt stolz drauf sein. 

Lasst es Finn und mich doch mal wissen, was ihr so alles auf Einkaufstouren schon erlebt habt. 

Bis dahin 

Euer Lato

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

On Key

Related Posts

Türchen 3 – 1, 2 oder 3

Wir haben endlich mal Nägeln mit Köpfen gemacht und unsere Wissensdatenbank hochgeladen. Im Moment holpert die vielleicht noch etwas und ist noch nicht sonderlich prall

1, 2 oder 3

Typ: EVB, Show, AbendshowStatus: variabler Klassiker Kurzbeschreibung: Die LaKis werden in Gruppen eingeteilt und durchlaufen dann die Show, wie im Fernsehen ausgestrahlt. Es wird pro

Türchen 2 – Lagerübersicht

Wir haben euch im zweiten Türchen des Adventskalenders eine Übersicht gebastelt, welche Lager bereits in der Planung für 2021 sind und wo man sich schon

Türchen 1 – Playlist

Einfach mal abschalten ist häufig ein Wunsch im Alltag und wir wollen euch dabei helfen. Im ersten Türchen haben wir euch eine ChillOut-Playlist auf Spotify

Mal komplett neu machen

Ich liebe einfach diese Situation auf einer Vorbereitung, wenn man in eine Planungsgruppe für einen Eventblock gesteckt wird und alle sich einig sind: Wir machen